Unfallzahlen steigen weiter

Unfallzahlen steigen weiter

Bayern mobil – sicher ans Ziel. So heißt eine Verkehrssicherheitskampagne der Bayerischen Staatsregierung, mit der die Unfallzahlen im Freistaat reduziert werden sollen. Bis 2020 soll es 30 Prozent weniger Verkehrstote geben. Doch 1½ Jahre nach Kampagnenstart zeigt sich: Die Unfallzahlen steigen weiter: Im Vergleich zu 2017 – da wurde diese Kampagne gerade eingeführt – gab es im vergangenen Jahr sogar 10 Verkehrstote mehr in Bayern. Das hat das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West bei der Vorstellung der aktuellen Unfallstatistik für das Jahr 2018 bekannt gegeben.