Unfallschwerpunkt in Illertissen soll entschärft werden

Unfallschwerpunkt in Illertissen soll entschärft werden

Das Staatliche Bauamt Krumbach will bei Illertissen einen Unfallschwerpunkt entschärfen. An der Kreuzung der Staatsstraßen 2031 und 2018 soll dafür eine Lichtsignalanlage aufgebaut werden. Für die Straßenbauarbeiten wird es eine Teilsperrung der beiden Staatsstraßen geben. Die Arbeiten beginnen am Montag 06.09. und sollen mehrere Wochen andauern. Bis auf vereinzelte Tage seien jedoch die gewohnten Verkehrsbeziehungen gegeben. Rückstau sei vor allem zu Stoßzeiten nicht auszuschließen.