Unbekannte verteilen Glasscherben auf Spielplatz

Unbekannte verteilen Glasscherben auf Spielplatz

Auf einem Spielplatz im Neu-Ulmer Stadtteil Offenhausen wurde von Unbekannten Glasscherben verteilt und Prospekte angezündet. Der Großteil des gefährlichen Unrats ist bereits entfernt worden, die Sandfläche rund um das Klettergerüst muss aber weiterhin gesperrt bleiben. Eine Spezialfima aus Stuttgart muss am Freitag anrücken, um den Sand fachgerecht zu säubern, so Alexander Stottele von der Stadtverwaltung Neu-Ulm. Vorfälle wie diese seien allerdings nicht ungewöhnlich, so Stottele weiter. Mehrmals im Jahr müssten Spielplätze im Bereich der Stadt Neu-Ulm von der Firma fachgerecht gereinigt werden.