Umgekippter Mülllaster wird geborgen

Umgekippter Mülllaster wird geborgen

Am Morgen hat die Bergung des umgekippten Mülllasters bei Sachsenheim begonnen. Der Fahrer war am Mittwoch mit dem Fahrzeug von der Straße abgekommen. Dabei ist der LKW umgekippt. Aufgrund der engen Straße und des Geländes konnte erst heute mit der Bergung begonnen werden. Da kein Kran an das Fahrzeug herankam, wurden zwei 40 Tonnen schwere Bagger zum Aufrichten des Müllfahrzeugs eingesetzt. Gegen Mittag stand das Fahrzeug auch wieder. Allerdings wurden die weiteren Bergungsmaßnahmen daraufhin überraschend eingestellt. Begleitet wurde diese Arbeiten durch zahlreiche Schaulustige und Anwohner. Für die kam der Unfall an dieser Stelle auch wenig überraschend, da die Straße wohl augenscheinlich in einem schlechten Zustand und sehr schmal ist.