Umfrage zu Teil- und Vollzeit bei Lehrkräften

Umfrage zu Teil- und Vollzeit bei Lehrkräften

Der bayerische Philologenverband hat eine Umfrage zum Thema Arbeiten in Voll- und Teilzeit gemacht. Um mehr Lehrerinnen und Lehrer in die Vollzeit zu bringen und damit dem Lehrermangel entgegenzuwirken müssten diese von mehr unterrichtsfernen Tätigkeiten entlastet werden, so die Mehrheit der Befragten. Damit gemeint sind zum Beispiel Fachsitzungen, Dienstbesprechungen und Schulveranstaltungen. Je mehr gesell­schaftliche und bildungspolitische Anliegen an die Schulen herangetragen würden, desto mehr gerate das Kerngeschäft des Unterrichtens in den Hintergrund, so der bayerische Philologenverband.