Umbau des Gebäudes am Marienfriedhof wird erheblich teurer

Umbau des Gebäudes am Marienfriedhof wird erheblich teurer

Die Kosten für den Umbau des Gebäudes auf dem Marienfriedhof sind weit höher als bislang kalkuliert. Wie die Stadt Weingarten in der Gemeinderatsitzung am Montag darlegte fallen aufgrund von Schadstofffunden und höheren Handwerkerkosten 115000 Euro mehr an. In der Fassade der Nord- und Südwand hatten Experten Asbest im März dieses Jahres gefunden. Im ehemaligen Kühlraum wurden ebenfalls giftige Stoffe entdeckt. Ursprünglich hatte die Stadt 285000 Euro für das 1963 entstandene Gebäude eingeplant. Bei einer Begehung vor zwei Jahren hatte die Berufsgenossenschaft erhebliche Mängel festgestellt. Insbesondere monierte man fehlende Wasch- und Umkleidemöglichkeiten.