Ulmer Weinfest – Das erwartet Sie dieses Jahr

Ulmer Weinfest – Das erwartet Sie dieses Jahr

Wein genießen ja – aber mit Sicherheitsvorkehrungen. Neu ist vor allem das Hygienekonzept. Aufgrund der begrenzten Besucherzahl von 750 Personen gibt es in diesem Jahr zwei Zeitfenster, in denen sich Besucher einen Tisch ergattern können. Zunächst von 16:30 bis 19:15 Uhr und anschließend von 19:30 bis 23:00. Die Tische können in diesem Jahr auch online reserviert werden:
Eine Reservierung ist aber nicht zwingend erforderlich. Auch spontane Besucher können ihr Glück versuchen.
Wer lieber vor Ort etwas essen möchte kommt auch auf seine Kosten. Pizza, Flammkuchen und Jause brettle sorgen trotz reduzierter Küche fürs leibliche Wohl.
Und für die Durstigen: Die Weinkarte umfasst rund 75 Sorten. Es gibt allerdings auch eine weitere, nicht offen ausgelegte Karte – Die sogenannte Schatzkarte.
Auf schlechtes Wetter und eher milde Temperaturen sind die Veranstalter vorbereitet. Rund 80% der Fläche ist überdacht. Passend dazu hat sich Marcel Mühlberger auch seinen derzeitigen Lieblingswein ausgesucht.
Das Weinfest startet morgen und geht bis zum 21. August. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 18.000 Besuchern.