Ulmer Gesamtelternbeirat äußert sich zu Warnstreiks

Ulmer Gesamtelternbeirat äußert sich zu Warnstreiks

Die Gewerkschaft Ver.di hat am Mittwochmorgen zu erneuten Warnstreiks aufgerufen. Schon seit vergangenem Donnerstag legen Arbeitnehmerinnen und -nehmer im Öffentlichen Dienst tageweise ihre Arbeit nieder. Vom bundesweiten Streik im ÖPNV ist die Region heute nicht betroffen gewesen – das steht am Donnerstag an. Heute sind dafür die Ulmer Erzieherinnen und Erzieher auf der Straße gewesen. Dass die Auswirkungen wieder die Eltern haben spüren müssen, versteht der Ulmer Gesamtelternbeirat nicht. Das Jahr 2020 sei mit Homeschooling, Sonderurlaub und Co schon hart genug gewesen.