Ulm wird Standort für Kinder- und Jugendgesundheit

Ulm wird Standort für Kinder- und Jugendgesundheit

Ulm wird zu einem der sieben Standorte des neu eingerichteten Deutschen Zentrums für Kinder- und Jugendgesundheit. Das hat Bundesforschungsministerin Anja Karliczek jetzt bekannt gegeben. Der Schwerpunkt des Ulmer Standorts mit dem Namen „Ulm Child Health“ liegt auf häufigen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Das Projekt strebt eine Kooperation aus Forschenden der Universitätsklinik und den Fakultäten Psychologie, Naturwissenschaften und Informatik an.