Ulm nimmt zweiten Rettungsbus in Betrieb

Ulm nimmt zweiten Rettungsbus in Betrieb

In Ulm ist heute der zweiten Großraum-Intensivtransportwagen in Betrieb genommen worden. Mit diesen Bussen können Patienten, die beatmet werden müssen, von überlasteten Intensivstationen in weniger belastete Krankenhäuser gebracht werden. Der erste Bus war bisher in Ulm und wird zukünftig von Mannheim aus im Einsatz sein. Das Innenministerium hat die Busse bezahlt, die Stadt Ulm kümmert sich ihren Unterhalt und zwei Busunternehmen stellen die speziell geschulten Fahrer.