Ulm/ Neu-Ulm – Pilotprojekt für elektronische Gerichtsakte startet bald

Ulm/ Neu-Ulm – Pilotprojekt für elektronische Gerichtsakte startet bald

In Ulm soll ein Pilotprojekt für die elektronische Gerichtsakte bei Strafverfahren entstehen. Das haben die Justizminister der Länder Bayern und Baden-Württemberg bei ihrem heutigen Treffen in der Doppelstadt verkündet. In Zivilverfahren werden die Akten schon jetzt eingesetzt. Ziel des Fachgipfels der beiden Minister in Ulm ist es, die Digitalisierung im Justizwesen gemeinsam voranzubringen. So wollen die Länder zum Beispiel zukünftig auch verstärkt Videokonferenztechnik für Gerichtsverhandlungen nutzen.