Ulm: Deshalb ermittelt die Polizei nach einer Schießerei

Ulm: Deshalb ermittelt die Polizei nach einer Schießerei

Nach der Schießerei am Wochenende im Ulmer Bürgerhaus Mitte sitzt der Schock bei den Beteiligten noch immer tief. Jetzt müssen Polizei und Staatsanwaltschaft klären, ob die Tat politisch motiviert war. Ein Nachbar hatte am späten Samstagabend mit einer Luftpistole bewaffnet eine Feier gestürmt. Dabei hat er einen Mann angeschossen und verletzt. Der Täter soll sich schon vorher immer wieder über die Feiern in dem Haus beschwert haben. Vor allem die – so wörtlich – türkische, arabische oder afrikanische Musik habe ihn gestört.