Ulm bekommt Parkplatz-Problem

Ulm bekommt Parkplatz-Problem

Autofahren wird in Ulm immer beschwerlicher, das wissen wir schon seit einer ganzen Weile, wegen der unzähligen Baustellen. Jetzt ist wohl das Parken an der Reihe: Denn die Parkplatzsituation könnte sich drastisch verändern: Lange Zeit hat die Stadt „wildes Parken“ auf Gehwegen toleriert. Jetzt aber muss sie – so das Regierungspräsidium Tübingen – dagegen einschreiten. Und das hat Konsequenzen.