Jugendliche helfen Jugendlichen: Die Suizidberatung U25

Jugendliche helfen Jugendlichen: Die Suizidberatung U25

Kaum jemand spricht über das Thema Suizid. Dabei könnte genau das Leben retten. In Deutschland sterben mehr Menschen durch Selbsttötung als durch Verkehrsunfälle, Drogenmissbrauch, Aids und Mord. Und zwar zusammengerechnet. Alle sechs Minuten, so vermuten Fachleute, versucht jemand sich das Leben zu nehmen. Bei jungen Menschen unter 25 Jahren wird vermutet, dass die Suizidversuchsrate weitaus größer ist. In der U25 Beratung in Biberach werden junge Menschen mit Suizidgedanken beraten und unterstützt- von gleichaltrigen. Die sogenannten „Peers“ bieten ein offenes Ohr für junge Menschen, die in einer Krise sind und Suizidgedanken haben. Das Gegenseite Verständnis von gleichaltrigen führt zu mehr Offenheit der Betroffenen und damit zu einem besseren Austausch. Doch es gibt auch den Freiwilligen etwas zurück.