Turnerin Kim Bui beendet Karriere

Turnerin Kim Bui beendet Karriere

Nach der Europameisterschaft in München und 17 Jahren in der Nationalmannschaft beendet Kim Bui ihre Turnkarriere. Die Auftritte bei der EM zwischen dem 11. und 21. August werden definitiv ihre letzten sein, so Bui bei einer Pressekonferenz in Frankfurt. Mehr als 20 war Bui in Bundeskadern vertreten. Neben drei Olympiateilnahmen stehen für Bui elf Teilnahmen an Weltmeisterschaften zu Buche. Insgesamt 37 Medaillen konnte sie bei deutschen Meisterschaften erturnen. Zwischen dem ersten Titel 2006 und den letzten Titeln in diesem Jahr liegen 16 Jahre- in diesem Juni erturnte Bui sich die letzten nationalen Titel am Boden und auch am Stufenbarren.