Polizei kontrolliert Tuner und Auto-Poser in Stuttgart

Polizei kontrolliert Tuner und Auto-Poser in Stuttgart

Polizeibeamte haben in der Nacht zum Sonntag Verkehrskontrollen durchgeführt und dabei ihr Augenmerk insbesondere auf die „motorisierte Vergnügungsszene“ gelegt. Die Beamten kontrollierten zwischen 20:00 Uhr und 01:30 Uhr den Verkehr im Stadtgebiet mit Schwerpunkt im Bereich des Cityrings, dort insbesondere in der Theodor-Heuss-Straße. Die Beamten kontrollierten über 60 Personen, ahndeten 41 Ordnungswidrigkeiten und erteilten 14 Platzverweise. Neben mehreren Parkverstößen zeigten sie sieben Autofahrer wegen unnötigem Hin- und Herfahren an. Drei Verkehrsteilnehmer verursachten unnötigen Lärm. Bei zwei Fahrern wurden erhebliche technische Mängel an ihren Autos festgestellt, die beiden Fahrzeuge wurden beschlagnahmt.

Aber nicht nur technische Mängel wurden bei der Großkontrolle entdeckt, vor allem eine „aufblasbare Beifahrerin“ ließ die Beamten vor Ort staunen.