TSV Schmiden im Capoeira-Fieber

TSV Schmiden im Capoeira-Fieber

Seit einigen Jahren bietet der TSV Schmiden in Fellbach Capoeira an. Capoeira ist eine brasilianische Kampfkunst, die ursprünglich von verschleppten Sklaven aus Afrika praktiziert wurde. Dabei versuchen zwei Kämpfer auf die Bewegungen des jeweils anderen zu reagieren, wodurch ein Frage-Antwort-Spiel entsteht. Die Kampfsportart vereint Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft und Rhythmus in einem Sport. Und das kommt so gut an, dass sich der Verein an ziemlich vielen Mitgliedern erfreut. Insgesamt vier verschiedene Gruppen trainieren wöchentlich die Kampfkunst. Und dabei gibt es so gut wie keine Altersgrenze. Denn die Jüngsten sind gerade einmal vier Jahre alt. Insgesamt betreiben neben etwa 30 Erwachsenen rund 80 Kinder und Jugendliche Capoeira im Verein.