Trotz vieler Schicksalsschläge: Die amtierende Mrs. Baden-Württemberg kämpft immer weiter

Trotz vieler Schicksalsschläge: Die amtierende Mrs. Baden-Württemberg kämpft immer weiter

Nelly Sigmann hat schon Vieles in ihrem Leben erlebt. Mit 19 Jahren flüchtet die heute 46-Jährige aus Bosnien nach Deutschland. Sie flieht vor ihrem Ehemann, mit dem sie zwangsverheiratet wurde. Ohne ein Wort deutsch zu sprechen, baut sich Nelly hier ein neues Leben auf und heiratet noch einmal. Doch ihr Mann erkrankt an Krebs und verliert den Kampf nach fünf Jahren. Seitdem engagiert sich die Ludwigsburgerin für das Hospiz in Bietigheim-Bissingen, in dem ihr Mann gestorben ist. Sie sammelt Spenden und nutzt dafür auch ihre Bekanntheit als amtierende Mrs. Baden-Württemberg. Wie sie dazu gekommen ist und wie die Wahl zur Mrs. Germany lief- darüber spricht Nelly Sigmann im Stadtgespräch Stuttgart.