Trotz Personalsorgen zeigt sich der TVB Stuttgart kämpferisch

Trotz Personalsorgen zeigt sich der TVB Stuttgart kämpferisch

Normalerweise würde die Saison in der Handballbundesliga zum jetzigen Zeitpunkt bereits auf die Zielgerade einbiegen, doch in dieser Spielzeit ist alles anders.Am Sonntag steht erst der 25. von 38 Spieltagen auf dem Plan und der TVB Stuttgart trifft dabei am Sonntag auf die HSG Wetzlar.

Gerade einmal 11 TVB Spieler standen vergangenen Samstag beim Auswärtsspiel in Kiel auf dem Spielberichtsbogen darunter mit Torhüter Joshua Scheiner und Kreisläufer Fynn-Luca Nicolaus 2 Siebzehnjährige Nachwuchstalente – der TVB geht nach dem Kreuzbandriss von Rudolf Faluvegi, der Meniskus-OP von Kapitän Johannes Bitter und den Verletzungen von Adam Lönn, Sascha Pfattheicher sowie der Mandelentzündung von Tim Wieling ausgedünnt in die nächsten Spiele – doch die starke Leistung bei der 28:33 Niederlage beim Deutschen Meister Kiel zeigt, dass so eine Situation ein Team auch zusammenschweißen kann.

Bild: TVB, Jens Körner