Transfer-Hammer: Semir Telalovic wechselt zu einem Bundesligisten

Transfer-Hammer: Semir Telalovic wechselt zu einem Bundesligisten

Semir Telalovic vom Fußball-Regionalligisten FV Illertissen wechselt noch in der Winterpause zu Borussia Mönchengladbach. Dort soll das 22-jährige Stürmer-Talent erst in der U23 spielen, noch vor dem Sommer soll er allerdings die Chance bekommen sich für die Profi-Mannschaft zu empfehlen. Die spielt aktuell in der 1. Fußball-Bundesliga. Wie hoch die Ablösesumme ist, wollen die Verantwortlichen auf Nachfrage nicht preisegeben. Beide Parteien hätten sich stillschweigend auf eine Summe geeinigt. Der Verein freue sich für Telalovic, müsse gleichzeitig aber seinen Abgang sportlich kompensieren. Semir Telalovic hat in der Hinrunde der aktuellen Saison 15 Tore für den FVI erzielt und ist damit maßgeblich dafür verantwortlich, dass der Verein auf dem vierten Tabellenplatz überwintert.

Der gebürtige Blaubeurer Skicrosser Daniel Bohnacker ist vom Deutschen Olympischen Sportbund für die Winterspiele in Peking nominiert worden. Die Norm hatte der 31-jährige zwar schon erfüllt, musste aber bis zuletzt bangen, da die Konkurrenz im Deutschen Kader groß ist. Bereits 2014 hat Bohnacker an den Olympischen Spielen in Sotchi teilgenommen. Der olympische Skicross-Wettbewerb findet am 18. Februar statt.