Traktor soll auf Behinderte aufmerksam machen

Traktor soll auf Behinderte aufmerksam machen

Hinter einem Traktor fährt niemand gerne her. Doch dass eine Verkehrsbehinderung, wie eine Behinderung bei Menschen, auch Chancen bieten kann, wollen die Behindertenseelsorger der Diözese Rottenburg-Stuttgart zeigen. Dazu fahren sie im Moment eine Woche lang mit dem Traktor von Friedrichshafen nach Ulm. Alexis Albrecht und Rahel Krömer haben sie ein Stück begleitet.