Tödlicher Unfall auf der A8

Am Montagnachmittag ist auf der A8 zwischen Merklingen und Hohenstadt der Fahrer eines Kleintransporters tödlich verunglückt. Der Fahrer hat offenbar ein Stauende übersehen und ist auf einen Lastwagen aufgefahren. Durch den heftigen Aufprall ist der 65-jährige so schwer verletzt worden, dass er noch am Unfallort verstorben ist. Laut ersten Ermittlungen ist er nicht angeschnallt gewesen. Aufgrund des Unfalls war die A8 in Fahrtrichtung Stuttgart zeitweise voll gesperrt. Der Schaden beläuft sich laut ersten Schätzungen auf rund 60.000 Euro.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick