Tödlicher Unfall auf Baustelle in Schwendi

Tödlicher Unfall auf Baustelle in Schwendi

In Schwendi im Kreis Biberach ist ein Bauarbeiter auf einer Baustelle mehrere Meter in die Tiefe gestürzt und gestorben. Der 38-Jährige hat am Dienstagmorgen auf einer Baustelle in einem Metallkorb gearbeitet. Laut Polizei war dieser in sechs Metern Höhe an einem Kran befestigt. Die Spanngurte, die den Korb gehalten haben, haben sich gelöst. Die Ursachen dafür ermittelt momentan noch die Polizei. Seine Arbeitskollegen fanden den Mann und riefen sofort den Notruf. Trotz Reanimation kam aber jede Hilfe zu spät. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.