Tödlicher Motorradunfall bei Freudenstadt

Tödlicher Motorradunfall bei Freudenstadt

Am Montagabend ist ein 32-jähriger Motorradfahrer auf einer Bundesstraße bei Freudenstadt tödlich verletzt worden. Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr der 32-Jährige gegen 18:50 Uhr als Teil einer Motorradgruppe von Freudenstadt in Richtung Seewald-Besenfeld. Kurz nach der Einmündung zur Landesstraße 405 überholten vor ihm zwei aus der Gruppe einen Pkw. Als der 32-Jährige ebenfalls den Pkw überholen wollte, musste er wohl aufgrund eines Fahrfehlers stark abbremsen und kam zu Fall. Dabei wurde er von seinem Motorrad getrennt, welches in der Folge mit einem entgegenkommenden Pkw kollidierte. Der 32-Jährige wurde nach links in die Leitplanken geschleudert und erlitt dort tödliche Verletzungen. Er verstarb an der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von rund 18.000 Euro. Die Vollsperrung der Straße konnte gegen 23 Uhr wieder aufgehoben werden.