Tod im Tal des Löwenmenschen

Tod im Tal des Löwenmenschen

Das Lonetal ist rund 45 Kilometer lang und besonders für seine Höhlen bekannt. In einer von ihnen wurde das älteste figürliche Kunstwerk der Menschheit entdeckt: der Löwenmensch. 2017 wurden die Höhlen zum Unesco Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ ernennt. Wesentlich weniger Aufmerksamkeit bekommen jedoch die anderen archäologischen Funde aus dem Lonetal. Und auch die sind zahlreich. Ihnen widmet das Museum Ulm nun eine Sonderausstellung: Tod im Tal des Löwenmenschen.