Tierheim zu: So werden Haustiere trotzdem vermittelt

Tierheim zu: So werden Haustiere trotzdem vermittelt

Seit Wochen leben wir im Ausnahmezustand, der mittlerweile schon fast wieder normal ist. In vielen Bereichen gibt es wegen des neuartigen Coronavirus immer noch Einschränkungen, manche sind auch schon wieder aufgehoben. In den meisten Tierheimen in der Region ist man vorsichtig mit Öffnungen. Nur in Ausnahmefällen schaut jemand vorbei – nämlich dann, wenn sich jemand ernsthaft für ein Tier interessiert.

Wie ist die aktuelle Lage in den Tierheimen? Wir haben uns in Biberach umgeschaut: Hier dürfen nur noch wenige Gassigeher kommen, mit interessierten Besuchern wird vorher abgesprochen, welches Tier in Frage kommt. Ein Kennenlernen findet, wenn möglich, draußen statt.

Angst, dass ihr Haustier Corona überträgt, hätten die Menschen in Biberach nicht. Es wurden deshalb auch noch keine Tiere im Tierheim abgegeben.