Themenwoche Gesundheit und Vorsorge: Scultetus

Themenwoche Gesundheit und Vorsorge: Scultetus

Kennen Sie die Geschichte von Götz von Berlechingen mit der eisernen Hand? Von Berlechingen war ein Ritter aus dem 15. Jahrhundert. Ein Kanonenschuss soll seine Hand zerschmettert haben. Der Ritter ließ eine Prothese anfertigen, die sogar einen Greifmechanismus hatte. Das war zu den damaligen Zeiten etwas Besonderes. Denn damit konnte er die Zügel seines Pferdes halten und er bekam seinen berühmten Namen. Heute sind wir bei Prothesen natürlich noch viel weiter und haben modernste technische Hilfsmittel, die bei der Herstellung helfen.

Aber, was ist eigentlich der Unterschied zwischen Orthetik und Prothetik? Ganz einfach: bei der Prothetik geht es um Prothesen für Arme, Beine und anderer Körperteile, die ein Mensch zum Beispiel durch einen Unfall verloren hat. Bei Orthetik geht es dagegen um Orthesen. Das sind Hilfsmittel, die am Körper angebracht werden, um bestimmte Körperteile zu entlasten, richtigzustellen oder zu stabilisieren: Das ist zum Beispiel die klassische Schiene, wenn sich ein Patient das Bein gebrochen hat. Sowohl Orthesen als auch Prothesen stellt Scultetus her. Wir haben das Ulmer Unternehmen einen Tag bei seiner Arbeit begleitet.