Theater Luftschloss sucht Zeitzeugen aus der Nachkriegszeit

Theater Luftschloss sucht Zeitzeugen aus der Nachkriegszeit

Die Stadt Neu-Ulm feiert dieses Jahr ein Doppeljubiläum. Denn es jährt sich die offizielle Ansiedlung der amerikanischen Streitkräfte zum 70. Mal. Und vor 30 Jahren zogen die letzten US-Soldaten aus der Stadt ab. Ihr Dasein beeinflusst bis heute. Im Rahmen einer Jubiläumswoche im Sommer soll auch ein Theaterstück mit Kindern entstehen. Dabei soll Neu-Ulms Geschichte auf die Bühne kommen. Die beiden Leiterinnen des Jugendtheaters Luftschloss suchen noch weitere Zeugen aus der Nachkriegszeit. Anhand derer Geschichten und Erlebnisse wollen die Theaterpädagoginnen dann das Stück fertig schreiben. Das Stück soll im Rahmen einer Jubiläumswoche der Stadt Neu-Ulm aufgeführt werden. Auch eine Podiumsdiskussion ist geplant. Die Woche findet vom 25. Juli bis zum 1. August statt und soll auf die Zeit aufmerksam zu machen, in der der amerikanische „Way of life“ das Stadtbild geprägt hat.