Tettnanger Tafel freut sich über guten Dezember

Tettnanger Tafel freut sich über guten Dezember

Viele Spenden sind im Dezember bei der Tettnanger Tafel angekommen. Zum einen durch die Aktion „Kauf eins mehr“, bei der Ehrenamtliche mit Schüler und Lehrern aktiv in Geschäften Spenden gesammelt haben. Zum anderen haben Einzelhändler und Supermärkte in der Region mit beiden Händen geben. Der Bedarf ist dennoch größer als die aktuelle Nachfrage, sind sich die Helfer der Tafel sicher. So mancher mit geringem Einkommen traue sich nicht, obwohl er berechtigt sei – hier geben die Sozialämter und Kirchen Auskunft. Wer sich wegen des Ansturms sorgt, kann einfach später kommen: Die Helfer sorgen dafür, dass auch der letzte Kunde noch etwas bekommt.