Tatverdächtiger nach Randale in Johanneskirche festgenommen

Tatverdächtiger nach Randale in Johanneskirche festgenommen

Schon des Öfteren wurde die Johanneskirche am Stuttgarter Feuersee Opfer von Vandalismus. Vor zwei Wochen erst wurden hier die Opferstöcke aufgebrochen. Doch jetzt erreicht die Kirche eine neue Stufe der Gewalt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden unter anderem Fenster zerschlagen, Türen zerstört und Kirchenbänke aus der Verankerung gerissen. Auch Regale wurden umgeschmissen und Gesangsbücher in der Kirche verteilt.

Mittlerweile hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Neben der Kirche soll er unter anderem auch an der Haltestelle „Feuersee“ randaliert und sich dort vor einer Frau entblößt haben. Außerdem soll er am Morgen am Feuersee verschiedene Menschen belästigt haben.

Religionsfeindliche Motive schließt die Polizei momentan aus.