Tarifverhandlungen gescheitert!

Tarifverhandlungen gescheitert!

Die Tarifverhandlungen beim Einkaufswagenhersteller Wanzl in Leipheim sind gescheitert. Das teilt die IG Metall mit. Es sollen 99,6 Prozent der IG Metall-Mitglieder an den Wanzl-Standorten das Arbeitgeberangebot abgelehnt haben. Den Beschäftigten wurde eine einmalige Lohnerhöhung von maximal 2 Prozent Inflationsausgleich für die nächsten drei Jahre angeboten. Außerdem hätte die Belegschaft durch Lohnverzicht die Altersteilzeit selbst finanzieren müssen. Ab 1. Januar 2022 endet nun die Friedenspflicht, dann sind wieder Warnstreiks möglich.