Talk im Bock

Talk im Bock

Über Privates und Politisches hat Bundesentwicklungsminister Gerd Müller geplaudert. Der CSU-Politiker war am gestern Abend im Bocksaal in Leutkirch bei „Talk im Bock“ zu Gast. SZ-Redakteur Andreas Müller moderierte den Abend. Gerd Müller erzählte von seinen Reisen nach Afrika und davon, wie diese sein Denken verändert haben. Auch heitere Erinnerungen, wie das Treffen mit Helmut Schmidt waren Thema. So berichtete Müller, dass er dem damaligen Bundeskanzler ein Päckchen Fair-Trade-Zigaretten mitbrachte. Schmidt nahm sie wohldankend an, wies aber darauf hin, dass er sie für seine Gäste aufheben werde. Gerd Müller begann seine politische Karriere als zweiter Bürgermeister in seiner Heimatstadt Krumbach im Landkreis Günzburg.