Tag des offenen Denkmals: Ulm ist Hauptstadt des Denkmalschutzes

Tag des offenen Denkmals: Ulm ist Hauptstadt des Denkmalschutzes

Vier Wände, ein Dach über dem Kopf. Eine Wohnung oder ein Haus sind Zuhause, bieten Sicherheit. Zumindest für den, der gerade darin wohnt. Packt man alle Geschichten ehemaliger Hausbewohner und Bauherren in einen Topf, kommt manchmal aber noch viel mehr dabei heraus. Und zwar Kulturdenkmale, die beschreiben, wie die Menschheit sich entwickelt und es geschafft hat, bis heute zu überleben. Am Wochenende, zum „Tag des offenen Denkmals“, öffnen diese Bauwerke in Ulm ihre Türen.