Taekwondo Varol: deutsche Meisterschaft 2022

Taekwondo Varol: deutsche Meisterschaft 2022

Einmal Silber und gleich zweimal Gold. Taekwondo Varol aus Neu-Ulm zählt nun als der drittbeste Verein in ganz Deutschland. Bei seinem Debüt bei den Junioren deutschen Meisterschaften in Weißenburg gelingen Daniel Muntaniol drei starke Auftritte die ihn ins Finale bringen. Dort muss er sich knapp geschlagen geben und fährt mit einer Silber Medaille nach Hause. Seniorenkämpfer Cemal Can Malkoc hingegen kann durch seinen sehr überlegenen Kampf mit Gold das Turnier beenden. Damit verteidigt er seinen Titel in seiner Herrengewichtsklasse zum dritten Mal in Folge. Auch Imran Özkaya gewinnt die Gold Medaille. Es ist für ihn der bereits dritte Sieg bei einer deutschen Meisterschaft. Nach drei überlegenen Runden kann er sein Duell für sich entscheiden und ist nun amtierender deutscher Meister.