Taekwondo ist kein Männersport

Taekwondo ist kein Männersport

Langsam neigen sich die olympischen Spiele dem Ende zu. Doch für eine Sportart haben die Kämpfe erst heute begonnen. Beim koreanischen Kampfsport Taekwondo tragen die Sportler Schutzausrüstung vom Kopf bis an die Zehen. Schmerzhaft können die Kicks und Tritte aber trotzdem sein. Im kleinen Örtchen Gebrazhofen im Allgäu trainieren die Taekwondokämpfer trotz Ferienzeit. Unsere Reporterin Lilia Ben Amor hat sie beim Training besucht.