Tödliche Hundeattacke: Prozess gegen zwei Hundehalter beginnt vor dem Sigmaringer Amtsgericht

Tödliche Hundeattacke: Prozess gegen zwei Hundehalter beginnt vor dem Sigmaringer Amtsgericht

Seit heute müssen sich vor dem Sigmaringer Amtsgericht die beiden früheren Halter eines Hundes der Rasse Kangal wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Das Tier hat vor genau einem Jahr in einem Ortsteil von Stetten am kalten Markt im Landkreis Sigmaringen eine Passantin attackiert und durch seine Bisse tödlich verletzt. Der Ehemann des Opfers tritt als Nebenkläger auf – wir haben den ersten Prozesstag begleitet.