Täuschungsalarm im Ravensburger Rathaus

Täuschungsalarm im Ravensburger Rathaus

Die Feuerwehr Ravensburg ist am Montagnachmittag wegen eines Feueralarms zum Alten Rathaus ausgerückt. Allerdings stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen sogenannten Täuschungsalarm handelte. Nach ersten Erkenntnissen entstand bei Asphaltarbeiten in der Marienplatz-Tiefgarage Rauch, der in den Keller des Alten Rathauses gelangte und dort einen Brandalarm auslöste. Das Gebäude wurde geräumt. Der Verwaltungsausschuss des Gemeinderates, der zu dieser Zeit im Alten Rathaus tagte, musste seine Sitzung unterbrechen und ebenfalls ins Freie treten bis die Ursache für den Alarm entdeckt wurde. Erste Einsatzkräfte konnten bald wieder abziehen, weitere blieben, um das Gebäude zu belüften.