Susanne Eisenmann platzt der Kragen

Susanne Eisenmann platzt der Kragen

Kultusministerin Susanne Eisenmann hat in den vergangenen Wochen oft die Kritik gehört, dass die Kommunikation mit den Schulen mangelhaft ist. Diese Kritik weist sie weit von sich. Ihre Mitarbeiter und ihr Amtschef hätten im Zwei-Tage-Rhythmus Gespräche geführt. Zudem gab es Video- oder Telefonschalten mit den Beteiligten, so Eisenmann. Wörtlich sagt sie „Der Vorwurf ist einfach schlichtweg falsch“