Surfen in der Blau

Surfen in der Blau

Surfen mitten in Ulm? Normalerweise ist das nicht möglich. Doch seit dem Wochenende wagen sich einige Ulmer in die Stromschnellen der Blau. Durch schmelzenden Schnee und andauernden Regen gab es vermehrt Hochwasser in der Region. Dadurch stieg auch der Wasserstand im Blaupark und ließ genau die richtige Welle zum Surfen entstehen. Die Mitglieder des Vereins Ulm Surfing setzten sich dafür ein, dass es diese Welle das Ganze Jahr gibt. Dafür werben sie mit dem Hashtag #UlmMachtWelle. Vorstand Moritz Reulein surft bereits seit 15 Jahren, und hofft durch den Verein bald öfter mit seinem Surfbrett in die Blau zu springen.