Süßes Pfannkuchen-Duo

Das Coronavirus hat nicht nur unsere Innenstädte geleert, sondern auch die Supermarktregale. Viele Dinge wie Weizenmehl oder Hefe sind aktuell einfach nicht mehr zu haben. Deshalb zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Ihren Vorräten Zuhause, das Bestmögliche herausholen. Zeit für eine neue Ausgabe von Ralf Hörgers Quarantäneküche!

 

Süßes Pfannkuchen-Duo

Das braucht’s:

  • 150 ml H-Milch
  • 1EL Butter oder Margarine
  • 2 Beutel Schwarztee
  • 50 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • ½ EL Zucker
  • 1 Ei
  • ÖL zum Backen
  • Wenig Puderzucker zum Bestäuben oder auch Kristall
  • Früchte Quark oder Früchte Joghurt
  • Bodenseeäpfel
  • Früchte aus der Dose oder dem Glas

Und so wird’s gemacht:

Die Milch aufkochen. Topf von der Platte nehmen, Teebeutel ca. 5 min. in der Milch ziehen lassen, herausnehmen, Butter dazu und auskühlen. Mehl, Salz und Zucker mischen. Tee-Milch und Ei beigeben, zu einem glatten Teig rühren. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 min. quellen lassen. Wenig Öl in einer beschichteten Bratpfanne erwärmen. 1/4 des Teiges beigeben, sobald sich die Crêpe von selbst löst, wenden, fertig backen. Restliche Pfannenkuchen genauso zubereiten, warm stellen.

Früchte abtropfen lassen (wer Äpfel nimmt, klein schneiden), den Quark oder Joghurt auf dem Pfannenkuchen verteilen, falten, mit Puderzucker bestäuben.

Tipp für schnelle Genießer: Es geht auch einfach fertiges Apfelmuß.

Habt Spaß beim Kochen!

Euer Ralf

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick