Stuttgarterin entwickelt Shampoopulver ohne Mikroplastik

Stuttgarterin entwickelt Shampoopulver ohne Mikroplastik

Lena Scholpp ist die Gründerin von Care Twice, einem Start Up-Unternehmen, das ein nachhaltiges Shampoopulver ohne Mikroplastik produziert und trotzdem flüssig wird. Die Idee zum Shampoopulver kam der 28-Jährigen auf ihrer Reise durch Zentralamerika. Nur mit einem Rucksack als Gepäck will sie so wenig Gewicht mit sich tragen wie nur möglich und sich aber trotzdem mit einem flüssigen Shampoo die Haare waschen. Zusammen mit drei weiteren Frauen gründet Lena Scholpp Care Twice. Ein Jahr lang tüfteln sie an der Umsetzung des Shampoopulvers mit ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen. Um das Shampoopulver auf den Markt zu bringen, starten die Unternehmerinnen eine Crowdfunding-Kampagne bei Start Next. Kommt die benötigte Summe von 20.000 Euro bis Ende Januar zusammen, kann das Shampoopulver in die Produktion gehen. Dieses Etappen-Ziel haben die Jungunternehmerinnen bereits geschafft.