Stuttgarter Schulleiter: Mit viel Optimismus ins neue Schuljahr

Stuttgarter Schulleiter: Mit viel Optimismus ins neue Schuljahr

Am Montag startet das neue Schuljahr. Es ist bereits das dritte unter Pandemie-Bedingungen. Für Schüler:innen, Lehrer:innen und Eltern bedeutet das eine große Herausforderung. Und noch bevor es richtig los geht, gibt es laute Diskussionen um einen angemessenen Infektionsschutz in den Schulen.

Matthias Wasel ist Schulleiter am Hölderlin-Gymnasium und geschäftsführender Schulleiter der Gymnasien in Stuttgart. Er blickt trotz der Änderungen, wie die neue Quarantäneregel, optimistisch ins neue Schuljahr. Er hofft, die Schüler:innen nicht wieder in den Fernunterricht schicken zu müssen. Helfen sollen dabei auch die Impfungen. Die meisten seiner Lehrer:innen und auch einige Schüler:innen seien bereits geimpft. Impfaktionen in der Schule sind aktuell -zumindest so lange die Impfzentren noch geöffnet haben- im Hölderlin-Gymnasium nicht geplant.