Stuttgarter Großküche versorgt die Vesperkirche

Stuttgarter Großküche versorgt die Vesperkirche

Die Vesperkirche findet in diesem Jahr unter ganz besonderen Bedingungen statt. Coronabedingt kann sie leider nicht im gewohnten Maße ein Ort der Begegnung und des Zusammenseins sein. Essen gibt es nur to go. Das ist auch für das Rudolf-Sophien-Stift, das die Vesperkirche tagtäglich mit circa 650 Essen versorgt, eine besondere Herausforderung. Die nimmt das Team von Küchenleiter Bernd Fischer aber gerne an.

Die Großküche im Rudolf-Sophien-Stift ist ein Inklusionsbetrieb, in dem rund die Hälfte aller Mitarbeitenden ein Handycap hat. Sie werden von Inklusionscoach Klaus Maus in ihrer täglichen Arbeit unterstützt und so bestmöglich in den oft hektischen Alltag der Großküche integriert.