Stuttgart impft flächendeckend in Bezirken mit hohen Fallzahlen

Stuttgart impft flächendeckend in Bezirken mit hohen Fallzahlen

Eine Analyse des Statistischen Amts hat ergeben, dass vier Bezirke in Stuttgart signifikant höhere Infektionszahlen haben als die anderen Bezirke. In Zuffenhausen, Feuerbach, Mühlhausen und Bad Cannstatt sind deshalb jetzt mobile Impfteams des Klinikum Stuttgart unterwegs. Dadurch sollen auch sozial schwächer Gestellte ein niedrigschwelliges Impfangebot bekommen.

Bei der heutigen Impfaktion im Bürgerhaus Rot in Zuffenhausen standen 150 Moderna-Impfdosen zur Verfügung. Und das Angebot wurde gut angekommen. Viele sind gekommen, um sich ohne großen Aufwand impfen zu lassen. Die zweite Dosis sollen die Impflinge dann beim Hausarzt oder im Impfzentrum in der Liederhalle bekommen.

Mit dabei waren auch Zuffenhausens Bezirksvorsteher Saliou Gueye und die Leiterin der Sozialplanung im Sozialamt Stuttgart, Gabriele Reichhardt.