Sturmtief „Zeynep“ sorgt auch in Stuttgart für Schäden

Sturmtief „Zeynep“ sorgt auch in Stuttgart für Schäden

In weiten Teilen Europas hat Sturmtief „Zeynep“ heftig gewütet. Mindestens neun Menschen sind dabei ums Leben gekommen. Die heftigen Windböen haben am frühen Freitagabend auch in Stuttgart Schäden hinterlassen. Besonders davon betroffen war vor allem der Stuttgarter Norden. Dort wurde unter anderem ein großes Blechdach auf die Straße und geparkte Autos geweht. Aber auch im Osten musste die Feuerwehr zu Einsätzen ausrücken. Insgesamt scheint der stürmische Abend aber glimpflich verlaufen zu sein. Bislang sind nur Sachschäden bekannt. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen wohl niemand. Im Laufe des Abends verlor das Sturmtief dann auch deutlich an Intensität. Dennoch rät die Stadt Stuttgart dringend davon ab, sich in Wäldern und Grünanlagen aufzuhalten. Auch Tage nach einem Sturm bestehe noch die Gefahr, dass Bäume umfallen, lose Äste abbrechen und herunterstürzen.