Sturmtief „Luis“ bläst auch in der Region

Sturmtief „Luis“ bläst auch in der Region

Sturmtief „Luis“ hat für einen unruhigen Tag in Baden-Württemberg gesorgt. Über größere Schäden ist bislang aber nichts bekannt. Auch in Stuttgart haben starke Windböen aber für kleinere Einsätze der Feuerwehr gesorgt. In Stuttgart-Freiberg wurden etliche Styroporplatten von einer Baustelle geweht. In Zuffenhausen musste die Feuerwehr anrücken um einen umgestürzten Baum zu zersägen. Bis zum Nachmittag wurden im Stadtgebiet 15 sturmbedingte Einsätze verzeichnet. Richtig stürmisch ging es auf dem höchsten Berg Baden-Württemberg, dem Feldberg zu. Dort erreichten die Sturmböen teilweise eine Windgeschwindigkeit von bis zu 149 km/h. Morgen soll Sturmtief Luis dann abziehen. Es soll aber regnerisch mit örtlichen Graupelschauern bleiben.