Studenten organisieren Typisierung

Studenten organisieren Typisierung

Ende 2010 wird bei einem Medizinstudenten in Ulm Leukämie diagnostiziert. Um den Kommilitonen zu unterstützen veranstaltet die Fachschaft Medizin kurz darauf eine Typisierungsaktion. Daraus ist mittlerweile Tradition geworden. Und die Hilfe kommt an – 22 Knochenmarkspenden sind bisher das Resultat. Und auch der damals erkrankte Student gilt heute als geheilt. Darauf ruhen sich die Studenten aber nicht aus – heute ging die Aktion „Uni hilft“ in die siebte Runde.