Studenten dürfen weiter mit Online-Texten lernen

Studenten dürfen weiter mit Online-Texten lernen

Die „VG Wort“ sorgt dafür, dass Autoren und Verlage Geld bekommen, wenn zum Beispiel ein Buch kopiert wird. Problematisch wird es aber dann, wenn ein Text im hochschuleigenen Intranet steht. Die Verwertungsgesellschaft wollte auch hier für jedes Dokument Geld sehen. Das hätte einen enormen Aufwand zur Folge gehabt. Die Studenten sahen sich deshalb ab dem 1. Januar schon zurückversetzt, in ein vordigitales Zeitalter.