Kleintransporter überschlägt sich zwei Mal

Kleintransporter überschlägt sich zwei Mal

Am Sonntagabend hat sich ein Kleintransporter unmittelbar nach dem Kappelbergtunnel überschlagen. Dabei sind der Fahrer und vier weitere Insassen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, besaß der Fahrer keinen gültigen Führerschein für das Fahrzeug. Kurz vor der Anschlussstelle Waiblingen-Süd geriet der Anhänger ins Schlingern und schaukelte sich derart auf, dass der 52-Jährige die Kontrolle über das Gespann verlor. Der Kleintransporter schleuderte nach rechts von der Fahrbahn und überschlug sich zwei Mal, bevor er an der Böschung auf der Seite liegen blieb. Auch der Anhänger kippte um und blieb auf dem Standstreifen liegen.

Einige Autofahrer passierten die Unfallstelle mit nicht angepasster Geschwindigkeit- dabei wurden Absperrungen beschädigt. Einer dieser Fahrer beging Fahrerflucht, konnte aber wenig später gefasst werden.