Straßenpfosten in Esslingen sorgen für Ärger

Straßenpfosten in Esslingen sorgen für Ärger

Seit Dienstag stehen in der Esslinger Hindenburgstraße zahlreiche Straßenpfosten, die eine Durchfahrt nicht mehr ermöglichen. Die Stadt will damit die Sicherheit für Radfahrer in der Fahrradstraße erhöhen. Allerdings stößt das nicht bei allen auf Gegenliebe. Bereits vor dem Aufstellen wurde von Anwohnern und Gewerbetreibenden eine Unterschriftenaktion gegen die Straßenpfosten gestartet. Innerhalb von nur einer Woche sind mehr als 100 Unterschriften zusammengekommen. Die Stadt hielt dennoch an ihrem Plan fest und will nun beobachten, wie sich der Verkehrsfluss an dieser Stelle in der Straße entwickelt. Sollte diese Entwicklung problematisch sein, wird über die Einrichtung einer Einbahnstraße nachgedacht. Auch die Pläne wurden bereits im Gemeinderat diskutiert. Unterstützung für die sogenannte Diagonalsperre erhält die Stadt vom Verkehrsclub Deutschland (VCD).